Logo

Vocals on Air - Radiomagazin für die Vokalszene

Juli 2020
 

Vocals On Air: 179. Sendung vom 02.07.2020

In dieser Ausgabe von Vocals on Air beschäftigen wir uns mit Beiträgen rund um das Vokalfestival Black Forest Voices Web.stival, das vom 18.-21. Juni 2020 stattfand. Das Festival im Schwarzwald musste leider seine Pläne mit Live-Besuchen von Konzerten und Workshops in Kirchzarten über den Haufen werfen. Doch kreativ geht es digital weiter! Wir geben euch einen Überblick, wie das Web.stival aufgebaut war und welche spannenden Workshops es gab. Der Schwäbische Chorverband ist Partner des Festivalprojekts und freut sich, dass sich die Macher nicht von der aktuellen Lage haben entmutigen lassen, sondern der Chorszene weiterhin eine Plattform geben.

Moderation: Annabell Thiel
Redaktion: Nena Wagner & Annabell Thiel

 

So war… Black Forest Voices als Web.stival mehr »

So war… Der BFV-Workshop „Vocal Producing & Editing for Starters“ von Lukas Teske mehr »

So war… Der BFV-Workshop „The Importance of Rhythm“ von Kim Nazarian mehr »

Interview mit Dirigent, Sänger und Arrangeur Jan-Hendrik Herrmann mehr »

Ein bisher unveröffentlichtes Interview mit Tobias Hug (Januar 2019) mehr »


So war… Der BFV-Workshop „The Importance of Rhythm“ von Kim Nazarian

Warum ist ein gutes Rhythmusgefühl wichtig, für die eigene Gesangarbeit? Wie können wir eine noch engere Beziehung zum Rhythmus entwickeln? Fragen wie diese hat Sängerin Kim Nazarian in ihrem Workshop „The Importance of Rhythm“ beim Black Forest Voices Web.stival beantwortet. Maggie Horrer hat sich für Vocals on Air dazu geschaltet und berichtet von ihren Erfahrungen.

Moderation: Annabell Thiel
Redaktion: Nena Wagner & Annabell Thiel

 
 

Vocals On Air: 177. Sendung vom 04.06.2020

Es wird immer wärmer, der Sommer steht vor der Tür – man möchte nach draußen, Menschen treffen, gemeinsam singen. Doch das gemeinsame und gesellige Proben ist derzeit nicht wie gewöhnlich möglich – zu groß ist die Infektionsgefahr. So hat sich die Initiative „#lebenslangmusik – die musikalische Nachbarschaftshilfe“ mit ihren musikalischen Fensterbesuchen auf die Fahnen geschrieben, den Senioren wieder ein Stück Musik zurück ins Leben zu bringen.
Wie diese Fensterbesuche genau funktionieren und wie wir uns das dazugehörige E-Seminar, das in Kooperation mit dem Schwäbischen Chorverband veranstaltet wird, vorstellen müssen, erklärt uns Dozentin Anette Zanker-Belz.

Wer ein bisschen daheim an seinem Swing üben möchte, kann das mit Rhythmus-Experten Jan-Hendrik Herrmann ausprobieren und sich mit seinem Praxistipp eingrooven.

Und mit der CD-Rezension über das neue Album „Landmarks“ des Calmus Ensembles können wir dann ganz entspannt zu schöner A-cappella-Musik relaxen.

Moderation: Benedikt Wiehle
Redaktion: Nena Wagner

 

Wie gelingen musikalische Fensterbesuche für Senioren? Interview mit Anette Zanker-Belz mehr »

Rhythmus-Tipp mit Jan-Hendrik Herrmann: Swing üben, Teil 3 mehr »

CD-Rezension: „Landmarks“ des Calmus Ensembles mehr »

cebreaker-Tipp von Tine Fris-Ronsfeld: „Wer ist hier der Boss“ (DE) mehr »

Das Förderprojekt „Beethoven… Anders“: Interview mit Sonja Oellermann mehr »

Icebreaker Tipp Tine Fris-Ronsfeld: „Who’s The Boss?“ EN mehr »


Das Förderprojekt „Beethoven… Anders“: Interview mit Sonja Oellermann

Sonja Oellermann wollte im Oktober den Bruchsalern Beethoven etwas näher bringen und wird auch geförtert – doch zum aktuellen Zeitpunkt kann das so nicht durchgeführt werden. Nena Wagner hat mit der Opernsängerin und leidenschaftlichen Initatorin gesprochen.

 
 

Rhythmus-Tipp mit Jan-Hendrik Herrmann: Swing üben, Teil 3

Etwas zu spät sein oder doch auf den Punkt genau. Wer schon mal Swing-Stücke gesungen hat, weiß, dass das kein leichtes Genre ist. Deswegen gibt es nun den 3. swingenden Rhytmustipp unseres Expertens Jan-Hendrik Herrmann.

 
 

Neues Rhythmusempfinden mit „TaKeTiNa“

Klatschen und Stampfen statt Notenwerte zählen – das ist der Ansatz der Rhythmus-Methode ,,Taketina“. Das Ziel: Jeder Mensch soll sein Rhythmusgefühl entdecken. Dabei nutzt Taketina den Körper als Instrument und arbeitet mit sogenannten ,,Urberwegungen“, die in der Natur zu finden sind. Bei den Badischen Chortagen Anfang Oktober hat Dorothee einen solchen Workshops besucht.

 
 

©2020 - Vocals on Air - Redaktion Vocals on Air - c/o Schwäbischer Chorverband, Fritz-Walter-Weg 19, 70372 StuttgartProjektleitung: ProStimme Medien- und Dienstleistungsgesellschaft mbH - Telefon: 0711 1842218-0 - Kontakt - Impressum - Datenschutz agentur einfachpersönlich